Simona de Silvestro startet im Porsche

Die Schweizerin Simona de Silvestro geht 2020 im Porsche 911 GT3 R des Küs Team75 Bernhard im ADAC GT Masters an den Start.

Die 31-Jährige übernimmt das Cockpit von Sportwagen-Weltmeister Timo Bernhard, der sich zukünftig auf die Rolle als Teamchef seines Rennstalls konzentrieren wird. Zudem wird der Saarpfälzer Markenbotschafter von Porsche. "Für mich beginnt ein neuer Lebensabschnitt, der mir auch erlauben wird, etwas mehr für meine Familie da zu sein", so Bernhard "Wer mich kennt, weiß, dass ich ein Racer durch und durch bin, und deshalb auch weiter meinen Helm für die ein oder andere Veranstaltung aufsetzen werde: für Rallyes, Bergrennen, für Motorsport als Hobby und Ausgleich. Auf diesen Abschnitt freue ich mich unheimlich. Auf meine Aufgabe als Markenbotschafter für Porsche freue ich mich sehr, diese Rolle habe ich immer angestrebt. Ich werde mich jetzt auch verstärkt um mein KüS Team75 Bernhard kümmern, durch meine neue Rolle als Teamchef nun auch im Tagesgeschäft. Das wird unser Team deutlich nach vorne bringen."

De Silvestro startete von 2010 bis 2015 in der IndyCar-Serie und zuletzt bei Tourenwagenrennen in Australien. Neben ihrem Engagement im ADAC GT Masters ist sie Test- und Entwicklungsfahrerin von Porsche in der Formel E. In der "Liga der Supersportwagen" wird sich die Eidgenossin das Cockpit eines Porsche 911 GT3 R mit Klaus Bachler teilen, der in diesem Jahr zusammen mit Bernhard das Sonntagsrennen auf dem Nürburgring gewann. "Ich freue mich, auch 2020 im ADAC GT Masters starten zu können und auf Simona als Teamkollegin", so Bachler. "Sie hat viel Erfahrung und wird sich sicher schnell im GT-Sport einleben. Es ist mein drittes Jahr in Folge im Küs Team75 Bernhard und wir verstehen uns mittlerweile fast blind. 2019 habe ich mit Timo einige schöne Einzelerfolge eingefahren, auch wenn uns ab und zu das Rennglück gefehlt hat. Ich wünsche Timo alles Gute für die Zukunft. Er wird uns mit seiner großen Erfahrung weiter zur Verfügung stehen, wovon das Team und wir Fahrer auf jeden Fall profitieren werden."


Weitere Artikel


RENNEN UND VERANSTALTUNGEN/KALENDER

01.02. AUTODROM AUTO RACECHALLENGE
08.02. AUTODROM AUTO Corners
09.02. AUTODROM AUTO Race Day
29.02. AUTODROM AUTO Special Drive
23.03. AUTODROM AUTO RACECHALLENGE.DE
26.03. AUTODROM AUTO CORNERS
28.03. AUTODROM AUTO EDDA CUP
30.03. AUTODROM AUTO TEAM MOTORSPORT UG
Zurück zur Übersicht
Main partners

Partners

Media partners